Dienstag, 29. Mai 2018

Vorsorgeauftrag und Co.

 

Durch eine Krankheit oder einen Unfall kann es im schlimmsten Fall zu einer Urteilsunfähigkeit kommen.

 

Mit den entsprechenden Vorsorgedokumenten kann man im Voraus Anweisungen geben für das persönliche Wohl. Ebenso können  rechtliche und finanzielle Fragen geregelt werden.

 

Brigitte Engler von der Pro Senectute Gossau & St. Gallen Land gibt einen Überblick über die Patientenverfügung, den Vorsorgeauftrag, die Anweisungen für den Todesfall sowie das Testament.

 

20.00 Uhr, Pfarreizentrum Waldkirch

 

Referent: Frau Brigitte Engler, Pro Senectute Gossau

Kosten: 10.00 Fr, keine Anmeldung erforderlich

 

Ansprechperson: Bettina Sutter, info@elbiwabe.ch